Steuerberater für Handwerker in Hamburg

Ein guter Steuerberater versteht es, den spezifischen steuerrechtlichen Bedürfnissen seines Mandanten gerecht zu werden. Dies gilt besonders für Handwerker.

Handwerker kommen mit verscheidenen Steuerarten in "Berührung". Jede hat ihre Eigenarten und Tücken, und zwischen den Steuerarten entstehen mitunter Wechselwirkungen.

Hier zahlt es sich aus, wenn der Steuerberater sich auf die Berufsgruppe der Handwerker und diesen Fachbereich spezialisiert hat, wie es bei Olga Selmer der Fall ist.

Olga Selmer hat aufgrund ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften, ihrer Tätigkeit in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften viel Erfahrung und Fachkenntisse erworben.

Diese setzt sie seit 2009 als Steuerberaterin erfolgreich um, seit 2016 in der eigenen Steuerberatungskanzlei, die zentral in Hamburg Mitte zwischen Binnenalster und Hauptbahnhof liegt.

"Mein Team und ich haben den Ehrgeiz, Handwerker aus Hamburg bestmöglich zu beraten und zu betreuen – sowohl bei steuerlichen als auch betriebswirtschaftlichen Themen", so Olga Selmer.

Ein Beispiel aus diesem Fachbereich:

Handwerker unterliegen der Umsatzsteuerpflicht. Sie schlagen auf ihre Rechnungen 19% Umsatzsteuer auf und führen diese ans Finanzamt ab. Was viele nicht wissen: Wenn ein Bauunternehmer für einen anderen Bauunternehmer Leistungen erbringt, kehrt sich die Steuerschuldnerschaft um. In der Rechnung taucht dann keine Umsatzsteuer auf, sondern lediglich ein Hinweis darauf, dass der andere Unternehmer die Umsatzsteuer abführen muss.

Dies ist nur einer der Fälle, in denen es sich schnell bezahlt macht, einen Steuerberater zu haben, der seinen Fachbereich aus dem FF kennt und seine Mandanten proaktiv berät.

Eine andere Steuer, die Handwerker beachten müssen, ist die Gewerbesteuer. Hier kann die Kanzlei beispielsweise die Gewerbesteuererklärung und die Prüfung des Gewerbesteuerbescheids übernehmen.

Und auch die Lohnbuchhaltung ist in der Kanzlei gut aufgehoben, denn für einen Handwerksbetrieb durchschnittlicher Größe lohnt sich i.d.R. kein eigener Lohnbuchhalter.

Ob bei Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Lohnbuchhaltung, steuerlicher oder betriebswirtschaflicher Beratung, in Olga Selmer haben Handwerker einen Steuerberater, der für sie da ist.

Z.B. auch bei Fragen zur Sofortmeldepflicht, die in allen Bereichen des Handwerks gilt.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Stellen Sie eine Beratungsanfrage oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.